Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Reparaturen » Cruze Handbremse » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Handbremse
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DarthVader DarthVader ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 30.03.2021
Beiträge: 6

Herkunft: Burghaun
Fahrzeug: Cruze

Achtung Handbremse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Männers.

Ich habe an meinem 2.0TD Cruze SW hinten die Bremsen komplett erneuert. Also Beläge plus Scheiben.
Seltsamerweise kann ich jetzt den Handbremshebel sehr leicht ganz hochziehen. Shocked
Ich bin kein KFZ Mechaniker, dachte mir das ich solche arbeiten selbst bewältigen kann und mir die Werkstättekosten spare. Dachte aber auch das sich die Handbremse wieder von allein einstellt.
Hab ich irgendwo nen Denkfehler?
Bin für jede Hilfe dankbar.

MfG
Der, mit dem die Macht ist.

__________________
MfG
Der, mit dem die Macht ist. ???
01.04.2021 19:48 DarthVader ist offline E-Mail an DarthVader senden Beiträge von DarthVader suchen Nehmen Sie DarthVader in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.299

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

mach mal Bilder von der Bremse von hinten. Hast du das Handbremsseil ausgehangen gehabt? Ist die Handbremse in der Bremsscheibe drin, oder geht das Seil auf den Bremssattel? Wenn in der Scheibe drin, hast du da auch die Beläge erneuert bzw. was zerlegt?

Es könnte auch sein, das sich eins der Seile vorn am Bremshebel ausgehangen hat. Nimm mal den Einsatz aus der Mittelarmablage raus. Ich vermute, da schaut man dan auf die Seilzüge und den Verbinder zum Hebel.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
02.04.2021 10:26 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
DarthVader DarthVader ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 30.03.2021
Beiträge: 6

Herkunft: Burghaun
Fahrzeug: Cruze

Themenstarter Thema begonnen von DarthVader
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Handbremsseil nicht ausgehangen.
Die Züge der Handbremse gehen in den Bremssattel.
Hab nur neue Bremsscheiben und neue Bremsbeläge 1 zu 1 getauscht und nix zerlegt.
Den Blick unter die Mittelarmlehne werde ich heute nicht mehr machen zwecks Karfreitag. Die Menschen hier reagieren sensibel an nem Feiertag. Rolling Eyes
Ich sollte noch erwähnen das die Handbremse zieht. Aber wie gesagt, kann ich den Hebel jetzt mit wenig Wiederstand ganz nach oben ziehen. Auch wenn der Wiederstand von Raste zu Raste höher wird, ist er dennoch meines Erachtens zu gering. Vor dem Wechsel war beim 4. bis 5. einrasten Schluss.

By the way, Frohe Ostern Very Happy Very Happy

__________________
MfG
Der, mit dem die Macht ist. ???
02.04.2021 12:16 DarthVader ist offline E-Mail an DarthVader senden Beiträge von DarthVader suchen Nehmen Sie DarthVader in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 708

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube nicht, daß du erst unter die Mittelarmlehne zu schauen brauchst Zwinker

Bei deinem System Bremssattel mit Feststellbremse kombiniert wird der Radbremskolben mechanisch über eine Gewindespindel zugestellt, wenn du an der Handbremse ziehst.

Dort darfst du den Kolben nach Erneuerung der Bremsbeläge nicht einfach reindrücken (was du vermutlich getan hast), der wird über einen "Rücksteller" reingedreht (Uhrzeigersinn). Das ist nichts anderes als ein Adapter, der in die Aufnahmen in der Stirnseite des Kolbens paßt.

Evtl. geht es schon mit einer senkrecht angesetzten Spitzzange, ansonsten hier:
https://www.ebay.de/itm/22PC-Rucksteller...se/154017913900
Kannst du kaufen, billiger wirds nicht.

Auf dem Foto dort siehst du auch, wie der angesetzt wird.
Oder guck mal ins Video hier rein:
https://www.youtube.com/watch?v=tEl6DLAUQs4
(Nett und gut gemacht. Einziger Kritikpunkt: ATE Bremszylindermontagepaste verwenden. Öl gehört dort nicht hin).

Ich würde den Sattel nochmal demontieren, mit dem Fußpedal den kolben vorsichtig nochmal ein Stück rauspumpen (wie er vorher stand) und dann reindrehen.
Das sollte es schon gewesen sein.

Ist zwar erst Karfreitag, aber dir und euch allen auch ein frohes Osterfest,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
02.04.2021 14:11 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.299

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ja, wenn das mit dem Bremssattel kombiniert ist, dann muss man den Kolben zurück drehen. Hab ich garnicht mehr dran gedacht. Ja so Bremskolbenrückstellersets sollte man da nehmen.

Auf der Rückseite der Beläge sind auch 2 Nasen. Die müssen dann in die kleinen Aussparungen am Rand des Kolbens. Ist stellenweise recht fummelig, muss aber genau gemacht werden.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
02.04.2021 14:48 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 708

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht paßt auch der Schlüssel für den Scheibenwechsel vom Winkelschleifer.

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
02.04.2021 17:58 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
DarthVader DarthVader ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 30.03.2021
Beiträge: 6

Herkunft: Burghaun
Fahrzeug: Cruze

Themenstarter Thema begonnen von DarthVader
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

So wie du mir das jetzt erklärt hast, denke ich, kenne ich den Fehler.
Bremeskolbenrücksteller habe und auch ordnungsgemäß benutzt. Also zurück gedreht.
Aber ob ich die beiden pins genau in die Aussparungen gesetzt habe bin ich mir jetzt nicht richtig sicher.
Ich habe die Kolben soweit zurück gedreht wie möglich. Ich dachte dann müssen die pins zwangsläufig da rein passen.
Da muss ich morgen mal wieder ausbauen und nach gucken.
Danke für den Tip.

__________________
MfG
Der, mit dem die Macht ist. ???
02.04.2021 18:02 DarthVader ist offline E-Mail an DarthVader senden Beiträge von DarthVader suchen Nehmen Sie DarthVader in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 708

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Nach dem Wechsel hattest du aber den Fußbremshebel wieder rangepumpt?


Noch einen Tipp: Wenn noch nicht geschehen, zieh die Führungsbolzen/Gleitbolzen raus, poliere sie undsetzte sie frisch gefettet ein.

Gruß,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
02.04.2021 18:24 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
DarthVader DarthVader ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 30.03.2021
Beiträge: 6

Herkunft: Burghaun
Fahrzeug: Cruze

Themenstarter Thema begonnen von DarthVader
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Tips, Männers.
Ich berichte sobald ich auseinander und wieder zusammengesetzt habe.

Frohes, buntes Eierfest.

__________________
MfG
Der, mit dem die Macht ist. ???
02.04.2021 20:57 DarthVader ist offline E-Mail an DarthVader senden Beiträge von DarthVader suchen Nehmen Sie DarthVader in Ihre Freundesliste auf
DarthVader DarthVader ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 30.03.2021
Beiträge: 6

Herkunft: Burghaun
Fahrzeug: Cruze

Themenstarter Thema begonnen von DarthVader
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Bericht.
Nach meinem letzten Beitrag bin ich noch mal ans Auto und habe die Handbremse angezogen. Und siehe da, sie lässt sich maximal bis zum sechsten einrasten ziehen und ist Bombenfest.
Habe heute noch mal die Bremsbeläge runter gemacht und einfach nachgeschaut was es sein könnte. Es ist mir ein Rätsel. Ich habe tatsächlich gleich von Anfang an alles richtig gemacht.
Bremskolben runter, Bremssattel runter. Alte Bremsscheiben runter. Alte Bleche raus. Alle Führungen mit drahtbürstenaufsatz und Akku Schrauber sauber gemacht. Die Nabe mit selbigen sauber bis blank gemacht. Dann komplett noch mal mit Bremsenreiniger abgesprüht. Neue Bleche rein.Etwas Keramikfett auf die Führungen. Neue Bremsbeläge richtig rum reingemacht. Falsch rum würden sie nicht passen, beziehungsweise lässt sich alles nicht mehr zusammen bauen. Deswegen hab ich das heute noch mal aufgemacht und kontrolliert. Den Bremskolben mit dem dazugehörigen passenden Adapter im Uhrzeigersinn zurück gedreht. Neue Bremsscheiben rein und alles wieder ordnungsgemäß zurück gebaut. Und ja, ich habe danach erst mal mehrmals gepumpt bis die Bremsen wieder einen Druckpunkt haben. Und danach habe ich mehrmals die Handbremse gezogen während ich auf der bremse stand. Und da hatte ich den Hebel immer leicht ganz hochziehen können.
Aber jetzt nicht mehr. Jetzt funktioniert alles wie es soll. Wie gesagt, ich bin ratlos.
Aber wenn es tip top funktioniert wie es soll will ich mich nicht beklagen. Stehe nur etwas auf dem Schlauch.
Trotz alledem bin ich euch für eure Tips und Ratschläge sehr dankbar.

__________________
MfG
Der, mit dem die Macht ist. ???
08.04.2021 12:59 DarthVader ist offline E-Mail an DarthVader senden Beiträge von DarthVader suchen Nehmen Sie DarthVader in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 708

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Offenbar hat sich das korrekte Lüftspiel der Bremse erst im Betrieb eingestellt, das ist soweit auch nicht unnormal (das stellt sich ja immer selbst ein).
Mit dem zu großen Lüftspiel war auch der Handbremsweg zu groß.

Man hätte halt nicht erwartet, daß sich das so deutlich auf den Handbremshebel auswirkt, weil man den tatsächlichen Arbeitsweg des Handbremsseils offenbar überschätzt

Gruß,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
09.04.2021 14:53 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Captiva Handbremse hält bei Bergauf nicht. Bergab aber (Forum: Reparaturen)   08.10.2020 17:20 von dj.magic   547 1   08.10.2020 23:46 von Norman  
Orlando Handbremse bei Orlando mit Schaltgetriebe nachstellen (Forum: Reparaturen)   21.08.2015 16:45 von Stellinchen5   3.262 2   22.08.2015 11:21 von Stellinchen5  
Matiz Warnleuchte Handbremse/Bremsflüssigkeit (Forum: Technik/Elektrik)   22.05.2015 09:38 von Zitam   2.364 0   22.05.2015 09:38 von Zitam  
Nubira Feder Handbremse (Forum: Reparaturen)   08.03.2015 17:20 von Honneur83   1.616 1   09.03.2015 18:24 von Norman  
Kalos Seltsamer Stecker unter der Handbremse (Forum: Technik/Elektrik)   14.02.2015 12:11 von Kalos0618   2.276 4   18.02.2015 19:57 von Kalos0618  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Reparaturen » Cruze Handbremse

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH