Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Allgemein Farbe für rostige Ölwanne » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Farbe für rostige Ölwanne
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
regmio
Fußgänger


Dabei seit: 05.02.2021
Beiträge: 7

Herkunft: Kiel
Fahrzeug: Kalos

Farbe für rostige Ölwanne Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

welche Farbe könnte ich nehmen um eine angerostete Ölwanne noch ein paar Jahre zu retten und damit also auch die HU zu überstehen?
danke für jeden Tipp
22.02.2021 20:08 regmio ist offline E-Mail an regmio senden Beiträge von regmio suchen Nehmen Sie regmio in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 697

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Der (porige) Guß wird kontaminiert mit Öl und Dreck sein. Darauf hält in der Regel kein Anstrich mehr.

Zielstellung ist Stopp der Oxidation durch Versiegelung der Poren. Ich würde hier aber gar nicht auf ein teures Konservierungswachs/Fett setzen.

Sauber bürsten mit der DRahtbürste, dann mit Leinölfirnis einpinseln. Und nicht zu zeitig abwischen, schön einwirken lassen.

Klingt jetzt unkonventionell, aber der entscheidende Bestandteil des allseits bekannten Owatrols ist eben Leinölfirnis.

Gruß,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
23.02.2021 00:13 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.275

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

bei ebay gibt es neue Wannen für den Kalos zwischen 20 und 35€....wenn deine passende bei dem Preis dabei ist, neue Dichtung kaufen und gut ist...

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
23.02.2021 09:19 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
regmio
Fußgänger


Dabei seit: 05.02.2021
Beiträge: 7

Herkunft: Kiel
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von regmio
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Danke Klaj,
das ist ja ein toller Tipp. Ich hab mal weiter gegoogelt und gelesen, dass manche die Leinölfirnis 1:1 mit Terpentinersatz verdünnen und ein Halböl herstellen. Weißt du was es damit auf sich hat? das ist dann ja dünnflüssiger, kann es dadurch besser in die Rostporen kriechen? Andererseits verfliegt der Terpentinersatz und dann hat man weniger konservierendes Leinöl auf dem Blech. Was häst du davon?


Danke Norman,
ja hab ich schon gesehen. Allerdings ist es erstaunlich schwierig, eine Dichtung dafür zu finden. kann es sein, dass es die gar nicht gibt und man mit Silikon abdichten muß? Ein Angebot bei ebay hat dieses Silikon direkt mit dabei.
naja, und dann ist es aber schon ein anderer Job, die Ölwanne abzuschrauben mit vielen vllt vermurksten Schrauben, das alles neu einzudichten und zu hoffen, dass es dicht ist/bleibt und dann wieder dranschrauben. Da würde ich lieber etwas drahtbürsten und einölen. Die Roststelle ist noch nicht soooo riesig groß.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von regmio: 23.02.2021 10:21.

23.02.2021 10:01 regmio ist offline E-Mail an regmio senden Beiträge von regmio suchen Nehmen Sie regmio in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.275

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

das stimmt, könnte sein das es vom Werk aus nur Flächendichtung gibt.
Die Schrauben gehen bestimmt gut raus und rein, man muss halt nur vorher schauen, ob man die Wanne ohne Probleme an der Abgasanlage vorbei bekommt. Die Wanne muss evtl. 5-10cm nach unten, bevor man sie am Ölsaugrohr vorbei raus bekommt.
Evtl. langt es die Abgasnalge in der Mitte aus den Gummilager zu nehmen...wenn nicht, muss man sie vorn am Kat/Krümmer abschrauben.

Das mit dem Öl muss man doch bestimmt jährlich oder so wiederholen?

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
23.02.2021 10:50 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 697

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von regmio
Ich hab mal weiter gegoogelt und gelesen, dass manche die Leinölfirnis 1:1 mit Terpentinersatz verdünnen und ein Halböl herstellen. Weißt du was es damit auf sich hat? das ist dann ja dünnflüssiger, kann es dadurch besser in die Rostporen kriechen?

Es stimmt, üblicherweise wird es als Halböl angewendet.

Ich mußte mich jetzt auch erst einmal schlauer machen. Bessere Kriechwirkung ist ein Grund.
Leinölfirnis alleine - sofern sie nicht einziehen kann wie in Holz - würde bei Wärme immerwieder weich werden (es "trocknet" nicht). Durch die Mischung mit Terpentin bildet sich eine vernetzte Struktur, die das richtig aushärten läßt.
Also im Prinzip kannst du auch gleich ein fertiges Halböl (auch Grundfirnis genannt, weil damit üblicherweise grundiert wird) kaufen.

In diesem Sinne auch nur zart auftragen, und lieber ggf. mehrschichtig

- Norman, genau wegen der Tatsache, daß sich eine harte Schicht bildet, die jetzt auch nicht einfachbar abwaschbar ist, sollte die Anwendung als einmalig ausreichen. Theoretisch Zwinker

GRuß,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
23.02.2021 20:47 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
regmio
Fußgänger


Dabei seit: 05.02.2021
Beiträge: 7

Herkunft: Kiel
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von regmio
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Das streichen der Ölwanne hat sich erledigt, da ich beim entrosten mit der Drahtbürste ein winziges Loch gefunden habe. Also gibt's ne neue Wanne, fertig. Das mach ich aber nicht selber. Danke für eure Hilfe
Michael

PS da scheint wirklich keine Dichtung zwischen zu sein, sondern so'ne aufgetragene Masse
01.03.2021 15:37 regmio ist offline E-Mail an regmio senden Beiträge von regmio suchen Nehmen Sie regmio in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.275

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

jo Flächendichtung. Wie gesagt, gucken ob das Hosenrohr im Weg ist. Wenn ja, dann brauchst du in dem Bereich zum Kat/Krümmer eine neue Dichtung. Die kostet nicht viel, aber wenn sie fehlt, muss man da nochmal ran, da die alte Dichtung selten ein zweites Mal abdichtet. Und nein, da kann man keine Flächendichtung auftragen.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
01.03.2021 18:01 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Nubira Lambdasonde Steckerbelegung (Farbe) (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   15.09.2009 14:59 von Oscar   4.681 12   14.03.2018 19:56 von eifelswob  
Lacetti Öl tropft an Ölwanne herunter - Tipps/Dichtungswechsel (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   28.02.2017 13:16 von blacki   5.878 3   08.03.2017 12:20 von Norman  
Rezzo Lambdasonden kabel farben bitte hilfe (Forum: Reparaturen)   02.12.2016 16:45 von ergün   8.884 6   03.12.2016 14:12 von ergün  
Evanda messingteile in der Ölwanne (Forum: Reifen/Fahrwerk)   14.09.2015 11:18 von sneker84   2.568 4   14.09.2015 20:44 von sneker84  
Kalos Ölwanne tauschen (Forum: Reparaturen)   07.11.2012 18:43 von michl-munich   2.509 2   08.11.2012 14:36 von michl-munich  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Allgemein Farbe für rostige Ölwanne

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH