Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Technik/Elektrik » Rezzo Frontscheinwerfer, Nebelscheinwerfer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Frontscheinwerfer, Nebelscheinwerfer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
humppaman
Fußgänger


Dabei seit: 19.11.2020
Beiträge: 2

Herkunft: Berlin
Fahrzeug: Rezzo

Frontscheinwerfer, Nebelscheinwerfer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hallo, gibts noch irgendwo neue teile dieser Baugruppe zu erstehen oder ordentliches gebrauchtes Material? War letztens beim Lichttest...er sagte mir, du fahrst ja irgendwie mit standlicht...hm...die nebeler könnte ja man vor dem tüv ausbauen oder, da sie ja nicht vorgeschrieben sind..vielen Dank im voraus
19.11.2020 21:17 humppaman ist offline E-Mail an humppaman senden Beiträge von humppaman suchen Nehmen Sie humppaman in Ihre Freundesliste auf
reisschüsselblau reisschüsselblau ist männlich
Kombi-Fraktion


images/avatars/avatar-704.jpg

Dabei seit: 23.07.2006
Beiträge: 4.213

Herkunft: 12687 Berlin- Marzahn
Club: DCC-Berlin
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

servus

was haben neue/gebrauchte mit standlicht zu tun? standlicht wohl eher weil die birne kaputt ist?
neue bekommste bei werkstätten die noch chevrolet service anbieten ( z.b. wolfener strasse in berlin marzahn)
aber bei ebay findest du meist auch was.

__________________
Alles wird gut und Weihnachten gibt es Stollen!
20.11.2020 06:32 reisschüsselblau ist offline E-Mail an reisschüsselblau senden Homepage von reisschüsselblau Beiträge von reisschüsselblau suchen Nehmen Sie reisschüsselblau in Ihre Freundesliste auf
MrHenker27
Fußgänger


Dabei seit: 18.11.2020
Beiträge: 3

Herkunft: Potsdam
Club: kein Club
Fahrzeug: Evanda

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

er meint bestimmt das seine Scheinwerfer "blind" geworden sind mit der Zeit ....

Wenn man keine guten gebrauchten bekommt, kann man sie auch "aufpolieren" bissl abschleifen und neu versiegeln.

Marco
20.11.2020 06:42 MrHenker27 ist offline E-Mail an MrHenker27 senden Beiträge von MrHenker27 suchen Nehmen Sie MrHenker27 in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.206

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

genau, probiere erstmal normale Autopolitur. Es gibt auch Politur extra für Konststoff bzw. auch Scheinwerfer. Sieht der TÜV nicht so gerne, aber mach ich auch nicht anderst.
Poliermaschiene würde ich nicht nehmen, da es sonst zu warm wird an der Polirstelle. Also schön mit der Hand.

Wie man sie neu Versiegelt weiß ich nicht und beim Anschleifen braucht es glaube auch bissel Erfahrung was Körnung usw. angeht... aber dürfte die bessere Langzeitwirkung haben.

Mein nur Aufpolieren hält immer gut 1 Jahr bis mir wieder eine leichte Verfärbung auffällt.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
20.11.2020 12:43 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
CDX-Freund CDX-Freund ist männlich
Leasingwagenfahrer


images/avatars/avatar-1803.jpg

Dabei seit: 24.09.2017
Beiträge: 238

Herkunft: Berlin
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Also Nasschleifen kann man muss man aber nicht kommt auf den Zustand der Scheinwerfer an. Wichtig rings um die Scheinwerfer mit Klebeband abkleben um den Lack nicht zu beschädigen. Und ich würde sie nicht ausbauen sondern am Wagen polieren, das macht sich besser.

Reihenfolge mit Nasschliff wäre beispielsweise zuerst 1200er Körnung, dann 2000/2500 Körnung und zum Schluß 3000/3500 (immer von Grob nach fein). Danach muss poliert werden. Handpolitur ist möglich aber damit bekommst Du kein so 100% sauberes Ergebnis und es dauert sehr, sehr lange um ein halbwegs gutes Endergebnis zu bekommen. Hat was mit Druck, Rotation (normal oder exentrisch), Wärme, Geschwindigkeit und der Zersetzung der Schleifpartikel zu tun, daher ist eine Maschine optimaler als es per Hand zu polieren.

Ich nutze selber Exenterpoliermaschinen und mittelharte 75mm Pads für Wagen und Scheinwerfer sowie Rücklichter in Kombination mit Fine/Finish Politur. Noch besseren Cut bekommt man mit Lammfell oder Microfaserpads hin. Ich empfehle keine normale Autopolitur sondern nur Polituren mit Schleifpartikel zu verwenden. Beispielsweise Polituren von Menzerna i.d.F. 400, 2500, 3500 (Heavy Cut/Fine/Finish), KochChemie oder Sonax Profiline, die Polituren haben allerdings andere Bezeichnungen für die Körnung/Cutstufen. Wichtig ist das Du nicht die volle Leistung der Maschine nutzt sondern Stufenweise die Geschwindigkeit steigerst um die Hitzeentwicklung besser zu kompensieren und evtl. Verfärbungen des Kunststoffes zu vermeiden und sie nicht bei zu viel Hitze spröde werden.

Wenn Du mit Lammfell oder Microfaser polierst, würde eigentlich der Finecut und Finisch reichen, da die Pads in Kombi mit der Politur abrasiver sind als Schaumstoffpads. Man muss sich allerdings da etwas an die Sache herantasten.

Vor dem Versiegeln muss der Scheinwerfer entfettet werden (vorbereitet werden auf die Versiegelung) beispielweise mit IPA (70% Isopropanol als Mischung 1:30 oder 70/30 Wasser/Iso). Alternativ tut es auch Glasreiniger mit Alkanteil auf die schnelle.

Versiegeln kann man es eigentlich dann mit jeder Autopolitur. Hierbei wichtig Polituren mit Wachsanteilen und/oder einer spezielle Keramikbeschichtung zu verwenden. Wachs hält ca. 3 bis 6 Monate je nach dem wie oft Du fährst, wäscht und womit Du wäscht. Keramikbeschichtungen halten etwas länger ca. 1-4 Jahre je nach Hersteller, allerdings muss man dann auch mit Reinigungsmitteln aufpassen (ph neutrale Shampoos) und nachpflegen. Dauerhaft bzw. wesentlich länger versiegelst Du es nur wenn Du 2k Klarlack draufmachst. Klarlack bietet auch besseren UV Schutz und sie vergilben dann auch nicht mehr ganz so schnell und sind unempfindlicher gegen Steinschläge. Wobei es hier um die Nebler unten wohl geht da würde ich nix Lack oder Keramik verwenden, lieber sie ab und an mal auffrischen.

Wenn Du fragen hast zum Prozedere oder ich etwas vergessen hab kannst mich auch anschreiben. Habs das schon öffter gemacht und wenns gut gemacht ist dann fällt das auch keinem Tüv'er wirklich auf, aber so wie schon zuvor gesagt ist normalerweise nicht legal.

Wovon ich abrate, Scheuermilch oder Zahnpasta (gibt u.a. div. Videos dazu). Ansonsten das polieren kostet beim Aufbereiter ca. 15-25 € pro Scheinwerfer, Nebler sind vll.t sogar günstiger oder im Preis der Scheinwerfer wenn man fragt inkl. mit dabei. Aber wenn mans selber machen möchte kann man es selbst machen. Aber das Material kostet wesentlich mehr, daher ist der Aufbereiter oftmals die günstigere Variante. Ansonsten Youtube gibt es genug Anleitungen wie man Scheinwerfer richtig poliert, wie ichs mehr oder weniger oben beschrieben hab.

Das Ergebnis von meiner SW Aufbereitung in 2019 siehst Du hier. Sind allerdings auch nicht lackiert frische sie nur 1x im Jahr nur auf.

__________________
Nubira Kombi 1,8 CDX BJ 2007

Vorher Opel Vectra B 2.0 Kombi, Opel Astra G 1,6 Kombi, Mercedes C200 Limo, Bmw E36 320i Coupe u.e.m.

Dieser Beitrag wurde 12 mal editiert, zum letzten Mal von CDX-Freund: 21.11.2020 09:09.

20.11.2020 17:42 CDX-Freund ist offline E-Mail an CDX-Freund senden Beiträge von CDX-Freund suchen Nehmen Sie CDX-Freund in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Nubira Nebelscheinwerfer (Forum: Technik/Elektrik)   24.10.2020 15:29 von Micha66   158 2   24.10.2020 18:12 von Micha66  
Nubira Glühbirnenwechsel Nebelscheinwerfer (Forum: Technik/Elektrik)   16.09.2018 08:33 von Black Devil   2.129 7   24.09.2018 15:10 von Norman  
Evanda Bezugsquelle Nebelscheinwerfer Evanda? (Forum: Technik/Elektrik)   06.01.2017 10:11 von Paulguimard   4.003 7   13.01.2017 16:25 von Paulguimard  
Nubira Frontscheinwerfer KLAJ (Forum: Technik/Elektrik)   09.05.2016 12:25 von Rentner   4.152 10   11.05.2016 11:35 von reisschüsselblau  
Aveo Stecker für Nebelscheinwerfer (Forum: Technik/Elektrik)   29.12.2015 18:36 von Pilgrim1960   2.053 2   06.01.2016 12:42 von sferior  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Technik/Elektrik » Rezzo Frontscheinwerfer, Nebelscheinwerfer

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH