Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Technik/Elektrik » Captiva 2.0 4Wd 150 Ps » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen 2.0 4Wd 150 Ps
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
S. C. S. C. ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 27.07.2020
Beiträge: 2

Herkunft: Kreis Miltenberg
Club: kein Club
Fahrzeug: Captiva

2.0 4Wd 150 Ps Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Ich habe seit neuestem die Leuchten von ESP, Bergabfahrhilfe, ABS und Allrad an.

Fehlermeldung AbS Sensor, Lenkradwinkelsensor kalibrieren und Spannungsversorgung.

ABS Sensor wurde überprüft, alles in Ordnung, LWS kalibriert, in Ordnung, Spannungsversorgung wurde Baterrie und Stromversorgung gemessen auch in Ordnung.

Wenn das Auto warmgefahren ist gehen die Lichter manchmal aus, allerdings mit Zündung ein und aus.
Woran kann das liegen?

Kann es trotzdem die Batterie sein, obwohl ich daran nichts merke.?? Oder das Steuergerät der Spannungsversorgung??
Wie stelle ich das fest??

Bin für jeden Hinweis und Hilfe dankbar, da ich und die Werkstatt nicht mehr weiter weiss.

__________________
S. C.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von S. C.: 27.07.2020 20:01.

27.07.2020 19:54 S. C. ist offline E-Mail an S. C. senden Beiträge von S. C. suchen Nehmen Sie S. C. in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.116

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

hast du die genauen Fehlercodes?

Grundsätzlich dürfte eine Ursache, für alle Fehlercodes stehen. Gehen die Warnleuchten sofort an, oder erst wenn du ein paar Meter gefahren bist? Der Fehler verschwindet maximal, wenn der Motor richtig warm ist? Das klingt danach, das sich ein Kontakt bei Wärme wieder schließt. Ich würde mir auch die Massepunkte anchauen, an denen das ABS hängt. Ich tippe auf das ABS-STG, weil die anderen wie Lenkung und Allrad auf diese Daten zugreifen.

Was für ein Baujahr, wieviele Kilometer auf der Uhr? Gab es in den letzten 2 Jahren Probleme oder wurde was am Auto gemacht? Was wurde und wie was bis jetzt kontrolliert?

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
28.07.2020 08:22 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
S. C. S. C. ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 27.07.2020
Beiträge: 2

Herkunft: Kreis Miltenberg
Club: kein Club
Fahrzeug: Captiva

Themenstarter Thema begonnen von S. C.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Servus

C0050 Drehzahlsensor hinten rechts funktiosstörung

Der Sensor wurde getestet und gemessen beim Fahren von der Werkstatt mit Laptop und ist in Ordnung

C0460 Lenkradwinkelsensor, Kalibrierung nicht durchgeführt.

Kalibrierung wurde durchgeführt und der Fehler kommt wieder

C0899 STEUERGERÄTE SPANNUNGSVERSORGUNG,versorgungsspannung zu niedrig.

Batterie wurde gemessen und Massepunkte auch, soll auch in Ordnung sein.

Die drei Fehler kommen, auch nach dem Löschen wieder.

Was meinst du mit Wärme das der Kontakt wieder schließt?? Das könnte ein Hinweis sein??

Die Fehler kommen entweder direkt nach dem Starten schon oder gar nicht. Also nicht während der Fahrt.

Wenn der Motor warm ist umd die Zündung ein und aus geschaltet wird, dann leuchten die Leuchten manchmal nicht. Aber auch wenn es warm ist leuchten die manchmal auch.

Der nächste Schritt von meiner Werkstatt ist das er die Spannung direkt beim kalt starten messen will. Kann sein das die Versorgung beim starten zu niederig ausfällt und der Fehler daher kommen könnte.
Aber das Problem wäre dann auch wenn der Motor warm ist da meiner Meinung. Aber der kfz-ler meint es könnt dies sein.

Aber wenn es das abs steurrgerät sein sollte dann würden doch die kontrollleuchten immer brennen oder??

Wie ist das mit dem warm und ein Kotankt schließt sich dann??
Und meinst du auch vll das es an der Batteriespannung beim Start liegen könnte??

Danke fur deine Hilfestellungen Norman

Ach ja, baujahr ist 10/2007 und 137500 km. Die letzten zwei Jahre war da nix. Das Problem kam auf einmal

__________________
S. C.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von S. C.: 02.08.2020 23:37.

02.08.2020 23:35 S. C. ist offline E-Mail an S. C. senden Beiträge von S. C. suchen Nehmen Sie S. C. in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.116

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ja gibt da jetzt mehre mögliche Ursachen. Ein Lötpunkt im Steuergerät, kann je nach Temperatur, schließen oder nicht schließen, aber ich glaube das fällt bei dir bissel raus.

Ich fange immer bei der an, wo ich am wenigsten ausbauen muss. Very Happy
Die Fehler kommen ja recht regelmäßig und nicht sporadisch unter bestimmten Bedingungen.

Was mir auffällt, C0050, Radsensor HR, der fällt wohl beim Selbstest (wenn man die Zündung an macht) durch. Somit kann das ABS nicht arbeiten und legt, meiner Meinung nach, auch andere System lahm, in dem es dafür keine Spannung frei gibt. Daher kommen die anderen FC C0460 und C0899. Wie gesagt, meine Theorie.

Ich würde mir optisch die Verkabelung für diesen Radsensor anschauen und alle Stecker mal auf und zu machen, wo ich ran komme. Kommt der Fehler dann immer noch (also Zündung x-mal an und aus machen), würde ich einen kleinen Kreuztausch der hinteren Sensoren machen.
Da müssen wir jetzt bissel um die Ecke denken. An beide Sensoren gehen 2 Kabel. Davon ist jeweils immer eines Braun...zumindest auf beiden Seiten ist 1x die gleiche Farbe. Dieses Kabel ist die Signalleitung.
Nun verbindet man den Pin des rechten Sensor (wo das brauche Kabel ran gehen würde) mit dem braunen Kabel des Steckers für den linken Radsensor. Den anderen Pin des Radsensors rechts, halt mit dem anderen Kabel des Steckers für den linken Sensor. Es hängt praktisch nun der rechte Radsensor am Kabelbaum für den linken Sensor.
Nun verkabelt man den linken Radsensor genau so mit dem Kabelstrang für den rechten Sensor.

Macht man nun die Zündung an und der FC C0050 kommt wieder, liegt es wohl nicht am Sensor. Kommt jetzt aaaaber der FC C0045, dann liegt es am Sensor hinten rechts. Wieso, weil der Fehler nun von C0050 RH zu C0045 LH gewandert ist und was hängt am Kabelstrang für LH? Genau, der Radsensor RH.

Das geht bei den Sensoren, weil die wohl nicht am CAN-BUS hängen. Sprich da werden noch ganz normal Spannungen übertragen. Da kann man einfach mal ein Kabel dran/zwischen klemmen. An der Vorderachse hängen die Sensoren scheinbar am CAN-BUS und da weiß ich nicht, ob man einfach so Kabel zwischen klemmen kann, ohne das System zu beeinträchtigen. Evtl. braucht man da entstörte Kabel oder besondere oder was weiß ich, weil übern BUS ja Bootschaften laufen und sind halt adressiert und von daher geht das da wohl nicht so. Aber wie gesagt, kenn ich mich grad nicht so aus bei Sensoren die per BUS eingebunden werden.

Meine Methode dauert keine 30 Minuten und sollte echt erst mit der optischen Pürfung des Kabelstranges für den Sensor beginnen.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
03.08.2020 10:49 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
SPEED SPEED ist männlich
Profischrauber


images/avatars/avatar-348.jpg

Dabei seit: 30.07.2006
Beiträge: 2.136

Herkunft: Ratzeburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

mal eine andere Starterbatterie probieren, eventuell hat deine einen defekt.

__________________
Sommer: Alu 7,0x16 ET38 195/45 R16
Winter: Stahl 6,5x16 ET37 195/45 R16

R.I.P

Technische Daten
04.08.2020 21:55 SPEED ist offline E-Mail an SPEED senden Homepage von SPEED Beiträge von SPEED suchen Nehmen Sie SPEED in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie SPEED in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Nubira J100/150 Kombi: Korrosion Kennzeichenbeleuchtung/Koffe [...] (Forum: Reparaturen)   16.06.2009 17:34 von KLAJ   3.740 2   01.05.2019 16:54 von CDX-Freund  
Nubira J150 Wieviele Lambdasonden, und welche? (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   12.08.2018 11:58 von cocotte67   3.318 12   24.09.2018 22:13 von cocotte67  
Nubira Nubira Wagon KLAJ/J150 Stoßdämpfer vom Teilehandel (Forum: Reifen/Fahrwerk)   24.08.2016 13:48 von cocotte67   8.750 14   29.08.2017 18:52 von Norman  
Captiva C100 Diesel 2.0 4WD Glühkerzenwechsel (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   09.08.2017 11:26 von frankie_capti   2.051 3   10.08.2017 17:33 von frankie_capti  
Captiva Startschwierigkeiten Captiva 2.2 D 4WD - Bj. 2012 (Forum: Technik/Elektrik)   01.01.2017 09:27 von rainbow   9.140 3   18.01.2017 19:51 von Captiva17  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Technik/Elektrik » Captiva 2.0 4Wd 150 Ps

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH