Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Matiz Ventilspiel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Ventilspiel
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
dixi
unregistriert
Ventile einstellen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte gerne die Ventile beim Matiz einstellen.
Habe es noch nie gemacht, aber ist ja wohl nicht so schwer.
Muss man auf etwas acht geben?

Danke
25.07.2015 09:22
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.116

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

jemals ventilspiel irgendwo eingestellt? du brauchst eine fühlerblattlehre. neue deckeldichtung. dazu mußt du wissen in welcher kurbelwellenstellung du welche ventile einstellen kannst. schau dir mal auf youtube nen paar filme an... hier das ganze in groß, aber vom prinzip das gleiche system wie bei dir. https://www.youtube.com/watch?v=RQ5rTRK7erg

tschau norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
25.07.2015 12:53 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
dixi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Nein noch nie eingestellt, aber im Prinzip ist da ja nicht viel dabei.
Wie die Ventile stehen müssen, sieht man im Werkstatthandbuch.
Diese Bilder kenne ich.

Muss man wegen Drehmoment für Ventieldeckel aufpassen oder sowas?

Ist eine Dichtmasse auch erforderlich, oder nur neue Dichtung?

Danke Norman!
25.07.2015 16:04
franky franky ist männlich
Kombi-Fraktion


images/avatars/avatar-1524.gif

Dabei seit: 28.12.2006
Beiträge: 3.060

Herkunft: Wurzen
Club: kein Club
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Du weisst schon, das du bei einem Fehler einen Motorschaden riskierst?

__________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen. (Robert Lembke)


Kein Privatsupport per Mail oder PN!

25.07.2015 19:19 franky ist offline E-Mail an franky senden Homepage von franky Beiträge von franky suchen Nehmen Sie franky in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.116

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

neu dichtung sollte reichen. handfest werden die deckelschrauben angezogen.
schwer ist das einstellen nicht, aber man muß sauber und genau arbeiten.

tschau norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
25.07.2015 19:58 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
dixi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Danke!
Naja Franky viel muss ich ja nicht einstellen.
Momentan zieht er nur nicht wenn er kalt ist.
Sind wohl die Ventile verstellt, aber nicht viel.

Ich verstelle ja nicht alles komplett.

Danke für die Infos!
26.07.2015 05:49
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.116

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

i.d.R. wird das ventilspiel im laufe der zeit zuklein, weil sich die ventile im kopf setzen. daher hat man im kalten zustand spiel und im warmen nicht mehr. ergo schließt das ventil nicht richtig und man hat leistungsmangel. daher glaube ich nicht das dein problem daher kommt, denn das würde das normale auf den kopf stellen.
es zu prüfen macht aber sinn.

wie alt sind deine kerzen, luftfilter und das öl? festsitzende handbremse (wenn du sie nutzt) oder bremssattel kann man ausschließen?

tschau norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
26.07.2015 09:13 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
dixi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Zündkerzen, Zündkabel, Öl, Luftfilter alles neu.
Bremsen sind auch neu.
handbremse kann man ausschließen.

Wenn Motor warm ist mekrt man keinen Leistungsverlust.
Nur nach dem starten wenn Motor kalt ist zieht er nicht richtig (wenn man von ziehen sprechen kann bei 50 PS)
26.07.2015 09:58
ast
Fußgänger


Dabei seit: 07.03.2020
Beiträge: 4

Herkunft: Münster
Fahrzeug: Matiz

Ventilspiel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
da mein Matiz, (Bj2002, 0,8, 135000 km) jetzt auch im Kaltstart (und nur im Kaltstart!) zu spucken anfängt und den Fehler P0300 raus gibt, wollte ich mit dem einstellen der Ventile beginnen.

Leider finde ich nirgendwo die Werte. Vielleicht hat ja jemand die Werte für mich (kalt)?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ast: 23.07.2020 14:32.

23.07.2020 14:31 ast ist offline E-Mail an ast senden Beiträge von ast suchen Nehmen Sie ast in Ihre Freundesliste auf
ast
Fußgänger


Dabei seit: 07.03.2020
Beiträge: 4

Herkunft: Münster
Fahrzeug: Matiz

Themenstarter Thema begonnen von ast
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hat es dazu irgendeine Lösung gegeben ? Ich habe genau das gleiche Problem.

Edit by mod: Themen zusammengefügt.
23.07.2020 17:53 ast ist offline E-Mail an ast senden Beiträge von ast suchen Nehmen Sie ast in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 683

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Mir ist nicht bekannt, inwieweit sich der 2002er 0.8 von seinem Nachfolger 2005 unterscheidet.

Dort ist es aber halt so: Du kannst die VEntilspiele nur kalt prüfen.
Als erstes, bevor der Ventildeckel abkann, muß die Ansaugbrücke weg. Schrauben im Unsichtbaren.
ZUm dritten kommt hinzu: um die OTs zu bestimmen, ist die Einteilung des Nockenwellenrads (Zahnflankenbreite) zu grob.
Natürlich kann man sich überlegen, dort ne Gradscheibe ranzuzimmern. Irgendwie
Die Werkstätten haben dafür ne Kontrolllehre

Apropos WErkstatt - O-Ton: Wir prüfen dasVentilspiel nach Gehör. Das ist die offizielle Vorgabe von Chevrolet

Fang bei P0300 erst mal woanders an, das wäre in allen Belangen - auch der gegebenen Laufleistung - zielführender.
ES müßten doch hier im Forum Ansätze vorliegen.

Nix für Ungut,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
23.07.2020 23:25 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.116

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ja beim 3 Zylinder ist das bissel blöd wegen OT. Also ich würde genau schauen, wann die Ventile überschneiden bei einem Zylinder. Ist der Punkt erreicht, einen Punkt auf das Kurbelwellenrad oder Riemenscheibe machen, so das dieser Punkt mit einer Markierung am Motorblock fluchtet. Nun den Motor 360° (also 1x) an der Kurbelwelle drehen bis Pinkt und Markierung wieder fluchtet. Jetzt kann man auch sehen, das an dem Zylinder, wo vor 1 Umdrehung noch die Ventilüberschneidung war, jetzt die Ventile unbelastet sind. Ergo kann man nun an dem Zylinder das Ventilspiel messen. Dreht man den Motor jetzt wieder 360° weiter, hat man wieder die Ventilüberschneidung an dem Zylinder.

Den Motor immer im Uhrzeigsinn drehen. Das mußt du so für jeden Zylinder machen. Am Ende hast du als 3 Punkte unten an der Kurbelwelle. Schau dir ein paar Videos dazu an.

Beim 4 Zylinder ist es einfacher, wenn da ein Zylinder Überschneidung hat, kann man einen anderen Zylinder einstellen.

Früher hatten die 3 Zylinder bissel Zylinderkopfdichtungsprobleme, aber meist auch mit Kühlwasserverbrauch.

Jo das mit der Werkstatt ist klar, weil sowas prüfen halt dauert und teuer wird. Hatten bei KIA früher auch solche Motoren, aber praktisch auch nie wirklich was geprüft, ausgenommen bei LPG-Autos, die hatten nach den ersten 10tsd bis 20tsd. Kilometern kein Spiel mehr. Eingestellt und dann dann hatten sie auch nie wieder Probleme.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Norman: 24.07.2020 16:53.

24.07.2020 15:58 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
ast
Fußgänger


Dabei seit: 07.03.2020
Beiträge: 4

Herkunft: Münster
Fahrzeug: Matiz

Themenstarter Thema begonnen von ast
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KLAJ
...
Als erstes, bevor der Ventildeckel abkann, muß die Ansaugbrücke weg. Schrauben im Unsichtbaren.


Apropos WErkstatt - O-Ton: Wir prüfen dasVentilspiel nach Gehör. Das ist die offizielle Vorgabe von Chevrolet

Fang bei P0300 erst mal woanders an, das wäre in allen Belangen - auch der gegebenen Laufleistung - zielführender.
...
Nix für Ungut,
Arne



Ja, ich suche noch nach anderen Fehlerquellen, allerdings tickt mind. 1 Ventil sehr laut, deswegen wollte ich es auf jeden Fall machen. Auf YT machen das einige Leute mit Ansaugbrücke und
abgewinkeltem Schraubenzieher. Das wollte ich auch versuchen.
26.07.2020 19:34 ast ist offline E-Mail an ast senden Beiträge von ast suchen Nehmen Sie ast in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Nubira Chevrolet Nubira BJ 2005 Ventilspiel hydraulisch oder [...] (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   30.08.2016 17:11 von Chevi   2.121 3   31.08.2016 11:31 von KLAJ  
Aveo Ventilspielkontrolle Kosten (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   10.01.2015 12:15 von andyman   1.531 2   20.03.2015 21:03 von andyman  
Captiva Ventilspiel einstellen? Habe doch Hydros!!! (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   15.06.2014 00:05 von Jaskiniowiec   1.434 0   15.06.2014 00:05 von Jaskiniowiec  
Aveo Ventilspielkontrolle Aveo Bj.2010 (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   06.04.2014 12:51 von andyman   1.644 1   06.04.2014 13:31 von Norman  
Kalos Ventilspiel (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   08.02.2009 20:07 von Kolossos   2.586 5   09.02.2009 21:37 von Kolossos  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Matiz Ventilspiel

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH