Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Reifen/Fahrwerk » Kalos Wo sind die Wasserabläufe der Seitenschweller? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Wo sind die Wasserabläufe der Seitenschweller?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ghueller
Fußgänger


Dabei seit: 08.06.2020
Beiträge: 4

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Kalos

Wo sind die Wasserabläufe der Seitenschweller? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Weiß zufällig jemand, wo sich die Wasserabläufe der Seitenschweller beim Kalos befinden?
Soweit ich sehen kann sind die Seitenschweller "dicht", das äußere Schwellerblech ist deckend an der Unterseite Punktverschweißt, und die Stoppeln an der Unterseite in den Steinschlagschutz eingeklebt.

Apropros - bekommt man die Stoppeln raus ohne den ganzen Unterbodenschutz rundherum weg-zu-flexen?

(Beispielbild eines anderen Wagens: https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=thread&id=166033 )

Danke schonmal Smile

Lg

Hintergrund:
Mein Kalos hat Rostprobleme am rechten Seitenschweller, hinten. Da der Zustand des Wagens generell nicht mehr top ist, würde ich gerne die Hohlräume mit Seilfett großzügig konservieren um mir vl. noch 1-2 Jahre zu erkaufen. Dabei möchte ich aber vermeiden, eventuell vorhandene Wasserabläufe mit der Pampe zu verstopfen.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von ghueller: 28.06.2020 16:01.

28.06.2020 10:41 ghueller ist offline E-Mail an ghueller senden Beiträge von ghueller suchen Nehmen Sie ghueller in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 13.074

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

wenn du den Rost schon von Außen siehst, bringt eine Versiegelung von innen nix mehr. Außerdem muss man ja den Rost erstmal entfernen und Rostumwandler drauf um den Mist zu stoppen.

Ich vermute da sind keine Abläufe vorgesehen, da die Schweller ansich dicht sind. Ich könnte mir maximal vorn unten, im Bereich wo der Koti dran geschraubt ist, einen Ablauf vorstellen.

Kannst auch mal vorn die Radhausschale unten mal abschrauben und dahinter gucken. Mich würde es nicht wundern, wenn da eine Menge Dreck dahinter steckt. Sieht man meist auch schon, wenn man die Tür auf macht und unten Richtung Koti schaut.

Ist zwar löblich was du da vor hast, aber ich glaube das lohnt kaum. Wobei ich jetzt nicht einschätzen kann, wie stark der Rost schon da ist.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
28.06.2020 17:57 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
ghueller
Fußgänger


Dabei seit: 08.06.2020
Beiträge: 4

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von ghueller
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hi Norman,

Danke fürs Antworten. Die Stellen, an denen das Blech schon porös war, habe ich abgeschliffen und gezinnt - die Innenseite, soweit durch die Stoppeln erreichbar, mit Rostumwandler behandelt.
Eben eine Notlösung um ohne Schweißen noch etwas Zeit zu ergattern.

Gestern habe ich noch jene Stelle mit Seilfett konserviert, wobei interessanterweise dann vorne kurz vor dem Rad das überschüssige Seilfett herausgetropft ist - anscheinend wird darüber der Schweller entwässert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ghueller: 30.06.2020 10:56.

30.06.2020 10:56 ghueller ist offline E-Mail an ghueller senden Beiträge von ghueller suchen Nehmen Sie ghueller in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
[Biete] Komplettsatz Alufelgen 17 Zoll mit Sommerreifen (Forum: Biete)   15.01.2020 08:03 von Bigfoot112   2.515 0   15.01.2020 08:03 von Bigfoot112  
Spark Kofferraumleuchte funktioniert nicht (Forum: Technik/Elektrik)   12.10.2019 14:02 von tdiolli   1.877 3   15.10.2019 08:43 von berndsonklesam  
Kalos Suche den Felgenhersteller, eine KBA, oder ABE Alufelg [...] (Forum: Eintragungen/TÜV)   02.03.2019 14:31 von Knutschkugel Kalos   4.399 7   04.03.2019 13:22 von Knutschkugel Kalos  
[Biete] alufelgen 4x114,3 15 zoll (Forum: Biete)   25.10.2015 17:06 von reisschüsselblau   19.283 23   12.04.2018 14:59 von reisschüsselblau  
Allgemein Lüfter fängt an zu laufen (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   21.02.2018 06:30 von charlymuckemann   2.077 11   02.03.2018 17:51 von eifelswob  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Reifen/Fahrwerk » Kalos Wo sind die Wasserabläufe der Seitenschweller?

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH