Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Kalos Fehler P0134 und P1133 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Fehler P0134 und P1133
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Fehler P0134 und P1133 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Gemeinde,

nach vielen Jahren des stillen mitlesens versuche ich heute auch mal mein Glück mit meinem Fehler. Ich fahre einen Chevrolet Kalos 1,4 16V und bekomme seit einiger Zeit immer wieder die Fehlermeldungen P0134 und P1133. Zuerst habe ich die Lambdasonde vor KAT gewechselt und der Fehler war auch für gut 200km weg, aber ist jetzt erneut wieder gekommen. Der Motor läuft auch merklich unruhig im Leerlauf, wenn der Fehler wieder aufleuchtet und noch unruhiger, wenn es draußen nass ist.

Hat jemand von euch eine Idee woran es liegen könnte? Sind dies Anzeichen für Falschluft?
Würde mich sehr freuen hier Hilfe zu bekommen, weil die Werkstatt in die ich mein Fahrzeug verbracht habe nun vorschläft alle Sonden zu tauschen. Ohne Sinn und Verstand, wie ich finde.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
02.05.2019 15:49 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 12.769

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Baujahr und wieviel PS?

In Daewoos Sonden aus dem Zubehör verbauen ist immer so eine Sache. Manchmal funktionieren sie, manchmal melden sie sich nach ein paar Kilometern.

Alle Sonden tauschen ist Unfug, da stimme ich dir zu.
Was wurde nach dem Fehlerauslesen gemacht? Gelöscht und Probefahrt und dann noch mal ausgelesen? Mal geschaut was die Sonde für Werte liefert? Haben sie sich mal der Kerzen angeschaut? Kann auch sein das der Motor zufett läuft und die Sonde daher anschlägt und der Motor unrund läuft. Ursache dafür gibt es einige...angefangen von Temperaturensensoren über undichte Injektoren oder Undichtigkeit im Bereich Abgas- oder Ansaugkrümmer...usw...
Die ganzen Sensoren kann man oft per Tester auslesen und so sieht man ja ob der Wert logisch ist...wie Luftansaugtempsensor...wenn der dir bei kaltem Motor und 20°C Außentemperatur 0°C anzeigt, kann ja was nicht stimmen...usw...

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
03.05.2019 15:33 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von couscous
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

vielen Dank für Deine Antwort! Bj ist 2006 und der Wagen hat 94PS KBA-Nr.: 8260 AAD und folgende Sonde wurde von mir verbaut: FACET 10.7198.

Die Werkstatt hat lediglich den Fehler ausgelesen und gelöscht. Vorgeschlagen wurde dann der erneute Tausch der Lambdasonde gegen eine Bosch-Sonde. Vom tausch weiterer Sonden wurde dann doch erst einmal Abstand genommen. Die Begründung dafür war, dass man sich erst dann sicher sein könne, dass der Fehler nicht an der Sonde liegt und danach wolle man weiter suchen. Leider wurde weder nach den Kerzen geschaut noch nach den Sondenwerten (eben mit der Aussage, dass man diesen nicht vertraue).

Damit war ich aber nicht so glücklich und habe den Wagen, nachdem von der Werkstatt noch eine andere notwendige Reparatur durchgeführt wurde, erst einmal wieder abgeholt, damit ich selbst erst einmal weiter nach dem Fehler suchen kann.

Ich würde jetzt erst einmal starten und mit Hilfe von Bremsenreiniger nach Undichtigkeiten suchen. Oder gibt es andere Dinge, die ich davor noch erst einmal machen sollte? Oder sollte ich doch die Bosch-Sonde nehmen, für die von der Werkstatt ein Kurs von 160€ aufgerufen wurde?

Nochmals vielen Dank für die Hilfe und liebe Grüße!
04.05.2019 17:14 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 12.769

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

wie gesagt, nicht jede Sonde funktioniert in jedem Auto.
Warum aber gleich wieder Teile getauscht werden, obwohl man nicht weiß woran es liegt, ist echt ein Armutszeugnis für meinen Berufsstand.
Die Fehlerspeicher sind echt eine Hilfe, aber verleiten zum vorlesen was da steht, aber nicht zum Nachdenken.
Kerzen anschauen...sehen alle in etwa gleich aus, das mit dem Bremsenreiniger probieren...aber nicht auf die Lichtmaschine sprühen und nur bei kaltem Motor...vorallem nicht fluten.
Fällt eine Kerze optisch auf, dann gibt es ja nur ein Problem an einem Zylinder.
Istwerte auslesen, soweit die das mit ihrem Tester können.
Dann würde ich die Sonde erneut tauschen...weil das sind 160€ + Arbeit. Der Rest dauert nur 30 Minuten...also maximal 50€.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
04.05.2019 18:40 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von couscous
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

also ich habe die Kerzen ausgebaut. Diese sind alle unauffällig. Der Test mit dem Bremsenreiniger hat auch nichts ergeben.
Weil der Motor ruckelt, wenn er zuerst auf Gas schaltet und er im niedrigen Drehzahlbereich ist und wenn man auf Benzin schaltet damit aufhört; und auch auf der Autobahn im niedrigen Drehzahlbereich ruckeltund beim umschalten auf Benzin wieder normal läuft, habe ich nun die Zündspule im Verdacht. Sollte ich die mal auf gut Glück tauschen oder macht das keinen Sinn?

Viele Grüße!
13.05.2019 22:42 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 12.769

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ach Mensch das du eine LPG verbaut hast und nur Probleme hast wenn er auf Gas läuft, mußt du doch als erstes mit schreiben! Also hat deine Gasanlage ein Problem. Was für eine hast du verbaut?

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Norman: 14.05.2019 16:58.

14.05.2019 16:57 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von couscous
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

das die Probleme nur auf Gas kommen bzw. bis jetzt nur auf Gas kommen ist mir leider auch erst jetzt so wirklich aufgefallen, weil ich den Sondenfehler damit nicht in Verbindung gebracht habe.
Zur Anlage kann ich leider auch nicht die genaue Bezeichnung nennen. Die Tankanzeige ist auf jeden Fall von Landi Renzo und der Wagen wurde auch direkt mit der Ablage ab "Werk" (ich weiß die werden/wurden woanders eingebaut) erworben.
Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von couscous: 15.05.2019 13:06.

15.05.2019 08:48 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 12.769

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

könnte sein das ein Gasinjektor klemmt. Hab Früher mal bei einem Autohaus gearbeitet, wo wir Landi Renzos verbaut hatten. Da hatten wir auch mal Probleme mit den Injektoren. Die hatten wir dann in Diesel oder Benzin??? eingelegt oder mit Bremsenreiniger gespült und dann per Ansteuerung per Batterie wieder hin bekommen.

Also such mal in deiner Gegend eine Bude die sich mit LandiRenzo auskennt.
Das Gemisch paßt nicht und daher dürfte die Sonder einen Fehler setzen...

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
15.05.2019 17:26 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von couscous
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

um ganz sicher gehen zu können, dass es an der Gasanlage liegt, müsste ich dann den Fehler löschen und erst mal eine Zeit lang auf Benzin fahren. Wenn es wirklich am Gemisch über die Gasanlage liegt, sollte also auf Benzin kein Fehler mehr kommen. Oder irre ich mich da?

Viele Grüße
16.05.2019 09:59 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 12.769

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ja...aber wenn der Motor eh ins Rühren kommt wenn er auf Gas läuft, dann haut ja da aufjedenfall nicht hin.
Injektoren sind jetzt glaube nicht so wahnsinnig teuer. 1-2h Arbeitszeit.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
16.05.2019 15:49 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von couscous
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

dachte ich poste mal ein Update. Habe den Wagen in eine Fachwerkstatt gebracht und dort wurden lediglich die Zündkerzen erneuert. Nun ruckelt der Wagen auf Gas auch viel weniger, aber es ist im Gasbetrieb manchmal noch ein ruckeln spürbar. Nach ca. 200km fahrt ist dann auch wieder die Motorleuchte angesprungen. Aber jetzt wird nur noch der Fehler P1133 angezeigt. Der andere Fehler (P0134) wird nicht mehr angezeigt.
Ich frage mich nun, ob es an der Zündanlage liegen könnte und ich die Zündspule und Zündkabel austauschen sollte?

Viele Grüße!
03.08.2019 15:29 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 12.769

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

P1133 sagt, das die Sonde zuwenig zwischen fett und mager wechselt. Das kann jetzt die Zubehörsonde sein oder der Motor läuft wirkluich zufett oder mager.
Wie gesagt, schwer das nun raus zubekommen, weil man sich auf die Sondenwerte verlassen muß und die Zündkerzen wohl gut aussehen. Evtl. doch eine andere Sonde mal probieren oder nochmal die Originale, weil die hat ja ewig richtig funktioniert.

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
04.08.2019 09:26 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von couscous
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

leider habe ich die originale Sonde nicht mehr. Die Sonde, die vorher eingebaut war, war eine Universalsonde von Bosch. Nachdem der Fehler P1133 aufgetaucht ist, habe ich die Universalsonde getauscht gegen eine von Facet (weil da bereits der richtige Stecker dran war).
Von welcher Marke soll ich denn noch eine Sonde zum probieren kaufen? Du meintest ja, dass sich manche Sonden nicht gut mit dem Steuergerät vertragen sollen. Gibt es denn eine Marke von der man weiß, dass die keine Probleme macht?

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von couscous: 05.08.2019 11:55.

05.08.2019 09:55 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 12.769

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

das kann dir leider keiner so recht sagen welche aus dem Zubehör da jetzt auf Dauer die richtige ist...

Auch wenn es teuer ist, fahr einfach mal eine Tankfüllung Benzin ohne Gasbetrieb. Nach einer Weile ohne Fehlre müßte die MKL wieder aus gehen. Evtl. auch wenn man 1 Minute lang die Batterie abklemmt...

Tschau Norman

__________________
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
05.08.2019 21:32 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
couscous couscous ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 02.05.2019
Beiträge: 8

Herkunft: Würzburg
Club: kein Club
Fahrzeug: Kalos

Themenstarter Thema begonnen von couscous
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

das Problem hat sich bei mir bislang dadurch gelöst, dass ich einen Automatikgetriebeölwechsel samt Filter durchgeführt habe. Danach hörte auch das Ruckeln des Motors auf und nach nun über 200km auf der Autobahn ist auch die Motorkontrollleuchte nicht mehr angegangen. Ich frage mich nur, wie so etwas sein kann. Für mich besteht da kein richtiger Zusammenhang zu den Problemen.
Naja ich hoffe, dass sich das ganze damit gelöst hat. Falls nicht, poste ich hier noch einmal.
04.09.2019 07:46 couscous ist offline E-Mail an couscous senden Beiträge von couscous suchen Nehmen Sie couscous in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Captiva Fehler P0101 (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   28.07.2019 21:16 von André   299 4   29.07.2019 18:57 von André  
Lacetti Keiner findet den Fehler (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   22.06.2019 21:35 von Snusner   379 4   23.06.2019 10:11 von reisschüsselblau  
Lacetti Fehlermeldung P1403 (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   05.04.2019 15:35 von Pascal B.   633 4   05.04.2019 17:38 von Norman  
Cruze Fehlermeldung (Forum: Technik/Elektrik)   21.09.2018 19:45 von Black Devil   1.193 2   24.09.2018 15:15 von Norman  
Matiz ABS Leuchte leuchtet, aber kein Fehler im Speicher? (Forum: Technik/Elektrik)   07.01.2018 19:06 von vokuit00   2.163 7   10.07.2018 19:34 von Norman  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Kalos Fehler P0134 und P1133

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH