Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Reifen/Fahrwerk » Lacetti Bremsbelag hinten rechts » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Bremsbelag hinten rechts
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
chris731 chris731 ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 05.06.2017
Beiträge: 5

Herkunft: Rostock
Fahrzeug: Lacetti
Autodetails
Bremsbelag hinten rechts Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Ich fahre, seit ungefähr 1nem Jahr, einen Daewoo Lacetti 1,6 ,109 PS , Schrägheck.
Hinten Rechts ist der Bremsbelag komplett wett.
Hinten Links aber hat der Bremsbelag noch 8 mm.
Wie kann das sein ?
Hatte das rechte Rad eben runter und die Trommel dreht sich schwer, die Handbremse war nicht angezogen.
Kann es sein das der Bremskolben fest ist ? Und somit der Verschleiss des Belages begünstigt wurde ?
05.06.2017 11:34 chris731 ist offline E-Mail an chris731 senden Beiträge von chris731 suchen Nehmen Sie chris731 in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 11.964

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

jo generelles problem bei den j200 (lacetti/nubira). da gammeln die führungsbolzen fest im bremssattelhalter. dadurch verliert der sattel seine "schwimmfähigkeit" und sitzt fest und der/die beläge lösen sich nicht mehr von der scheibe. sattel ab, hülsen im halter reinigen und die bolzen mit feinem schleifpapier reinigen und mit ein wenig fett wieder einsetzen. evtl. sind auch die kleinen gummimanschette hin bzw. ist die stelle am sattel wo sie sitzen auch angerostet. dementsprechend den rost entfernen.
dieses reiningen blabla kann man sich sparen, wenn man sich neue führungen kauft. ich würde sie aber immer mit etwas fett einsetzen.
z.b.: http://www.daparto.de/Teilenummernsuche/...kbaTypeId=17129

aber die dinger werden auch igrendwann fest gammeln. bei meinem epica prüfe ich diese führungsbolzen immer beim räderwechsel.

tschau norman

__________________
http://home.arcor.de/nexiagsi16v
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
05.06.2017 15:31 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 615

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Neben den Führungsbolzen schau dir auch den Sattelträger an.
Die Bremsklötze sitzen dort in solchen Führungsblechen.
Unter den Blechen gammelt es (Ok, der Sattelträger gammelt überall), und die verkanten durch den aufblühenden Rost die Klötze.
Die Bleche selbst dürften nur verzinkt sein, die gammeln also auch mal


Natürlich könnte auch der radbremskolben fest sein. das passiert aber nicht so schnell bzw. häufig.
In der regel ist er noch in Ordnung, wenn du ihn mit mäßiger kraft reindrücken kannst (kleine schraubzwinge z.B.)

Gruß,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
05.06.2017 20:10 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
chris731 chris731 ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 05.06.2017
Beiträge: 5

Herkunft: Rostock
Fahrzeug: Lacetti
Autodetails
Themenstarter Thema begonnen von chris731
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Vielen Dank ,Euch beiden für Eure schnellen und sehr professionellen Antworten.
Ich werde das Auto wohl in die Werkstatt bringen müssen. Hört sich zwar nicht kompliziert an, aber habe das noch nicht gemacht.
Mal sehen vielleicht kann ich dem Monteur ja ein bischen über die Schulter schauen.
Zunge

Gruß
Christian

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von chris731: 06.06.2017 19:59.

06.06.2017 19:54 chris731 ist offline E-Mail an chris731 senden Beiträge von chris731 suchen Nehmen Sie chris731 in Ihre Freundesliste auf
chris731 chris731 ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 05.06.2017
Beiträge: 5

Herkunft: Rostock
Fahrzeug: Lacetti
Autodetails
Themenstarter Thema begonnen von chris731
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin
Evil or Very Mad war heute beim TÜV , durchgefallen , Spurstangen ausgeschlagen, ok, lass ich wechseln. Nur das ich schon wieder das gleiche Problem habe wie oben beschrieben. Meine Alufelgen besonders hinten rechts werden heiss und es riecht.
Wenn ich die hinteren Bremssättel ersetze hoffe ich, das es damit erledigt ist? Oder könnte es auch HBZ sein? Der Bremsstein hinten rechts, ist nach gut 3 Monaten und nicht mal 2500 km auf die hälfte geschrumpft und verformt (Blasen etc.).

MFG Christian

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von chris731: 16.09.2017 22:50.

16.09.2017 22:38 chris731 ist offline E-Mail an chris731 senden Beiträge von chris731 suchen Nehmen Sie chris731 in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 11.964

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

ist der bremssattel noch gangbar oder schon wieder fest? wird wohl letzteres sein. haben die in der werkstatt diese buchsen neu gemacht oder nur erstmal gangbar mit fett. neue manschetten mit dran gekommen und den bremssattel an der stelle sehr gut entrostet?

bei meinem epica war er auch mal hinten rechts fest und ich bin damit autobahn gefahren. dabei ist das alles zu warm geworden und der bremskolben hat wohl schaden genommen. der war sehr schwergängig. hab mir dann nur eine echte neue bremsfaust geholt, weil es den sattelhalter nicht im zubehör gibt. bei chevrolet gibt es den nicht einzeln und so ein ganzer sattel ist wieder unbezahlbar.

bei dir könnte es dann aber wieder probleme beim bremsentest geben, wenn deine scheibe blau ist. die hat dann schlechte reibwerte und somit hast du einen zu großen unterschied von links zu rechts. ich hatte meine scheibe mit schleifpapier bearbeitet und auch den belag. hatte trotzdem massive probleme. am besten wäre es die scheibe einmal abzudrehen. evtl. sind neue scheiben billiger als das abdrehen. kann/hat auch nicht jede werkstatt.

tschau norman

__________________
http://home.arcor.de/nexiagsi16v
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
17.09.2017 09:31 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
KLAJ KLAJ ist männlich
Autoprofi


images/avatars/avatar-1748.gif

Dabei seit: 11.08.2008
Beiträge: 615

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: Nubira
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Meine bremse hinten rechts war bzw. ist auch mein ständig schleifendes Sorgenkind.

Ich hatte jetzt schon zweimal die Klötze wechseln müssen, beim zweiten Mal auch diese Führungsbleche erneuert und den Sattelträger richtig mit der feile abgeschruppt.

Die Führungsbolzen waren und sind sehr schön gängig und natürlich sauber und gefettet eingesetzt.

Vor ca. 6 Wochen und 100km Autbahn zwischen 140 und 170 km/h wieder Felge auf Kochstufe.


Daher hatte ich mich dann durchgerungen, wirklich mal den sattel zu zerlegen und den Radbremskolben zu kontrollieren.
Er war schwergängig und mußte mit der Fettpresse rausgepumpt werden.

Obwohl die Hartverchromung als in ordnung eingestuft werden darf, fanden sich dennoch Schleifspuren von eingedrungenen Fremdkörpern.

Es dringt eben doch Bremsstaub u.ä. unter die Staubmanschette und beim mehrmaligen! zurückdrücken des Kolbens in die Nullllage war das nun die Konsequenz.

Da auch die Manschetten, insbesondere die eigentlichen RadbremsKolbendichtringe weder gerissen noch verquollen waren, konnte der Sattel schön gesäubert mit ATE Bremszylinderpaste wieder montiert werden.
Der Radbremskolben flutscht jetzt wieder fein.


Es ist natürlich nur sinnvoll, wenn man das in Eigenregie macht oder den ambitionierten Hobbyschrauber kennt.


Der Nabentopf meiner Bremsscheibe ist übrigens rot angelaufen. Das interessiert mich allerdings nicht, weil die Tragfläche selbst völlig ohne Anlaßverrfärbung ist.
Wäre dem so, würde ich ohne wenn und aber tauschen.

Gruß,
Arne

__________________
Nubira Limousine 1.6SX KLAN J200 Bj. 2005
Matiz 0.8S KLAK Automatik Bj. 2006

Vergangen: Nubira Wagon 1.6SE KLAJ J150 Bj. 2000
17.09.2017 21:06 KLAJ ist offline E-Mail an KLAJ senden Beiträge von KLAJ suchen Nehmen Sie KLAJ in Ihre Freundesliste auf
Warsheep Warsheep ist männlich
Rollerfahrer


Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 78

Herkunft: Harzgerode
Club: kein Club
Fahrzeug: Leganza
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

hinten rechts scheint ja ein Problemkind zu sein, mein Leganza hat dort mitlerweile mehrere 0,5cm tiefe rillen Very Happy werde aber noch bis Dezember zum TÜV warten bevor ich die Bremsen hinten mache. nicht das es bis dahin wieder fest sitzt. muss jetzt erstmal die Führungsgelenke vorne wechseln die blöden dinger wollen nicht rein ^^ , dann bin ich durch für dieses Jahr und hoffe das der TÜV nichts findet Very Happy
24.09.2017 07:38 Warsheep ist offline E-Mail an Warsheep senden Beiträge von Warsheep suchen Nehmen Sie Warsheep in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 11.964

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

nur nicht mit neuen scheiben die erst 50km auf der uhr haben zum tüv fahren, die brauchen 200-300km um gut und gleichmäßig eingeschliffen zusein.

tschau norman

__________________
http://home.arcor.de/nexiagsi16v
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
24.09.2017 14:44 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
Warsheep Warsheep ist männlich
Rollerfahrer


Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 78

Herkunft: Harzgerode
Club: kein Club
Fahrzeug: Leganza
Autodetails
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

neue scheiben kommen erst nächstes Jahr drauf, mache nur den alten Satz von meinen Teilspender drauf da die die drauf sind durch die rillen nicht mehr zu gebrauchen sind
28.09.2017 15:53 Warsheep ist offline E-Mail an Warsheep senden Beiträge von Warsheep suchen Nehmen Sie Warsheep in Ihre Freundesliste auf
chris731 chris731 ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 05.06.2017
Beiträge: 5

Herkunft: Rostock
Fahrzeug: Lacetti
Autodetails
Themenstarter Thema begonnen von chris731
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin

Very Happy , so mein Lacetti hat seid 30.09.... bis 2019 TÜV. Spurstangen gewechselt(OK muss zugeben TÜV hat recht gehabt, Auto schwimmt nicht mehr,besonders in Kurven ) + Bremssattel hinten L+R Hinten + Bremssaft+Bremssteine L+R Hinten +Spur Einstellung+nach Kontrolle TÜV = 754,74€ hat es mich gekostet. Meine Alu-Felgen bleiben seitdem kalt, kein verschmortes riechen mehr = alles cool Laughing
Hoffe es bleibt es so.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von chris731: 02.10.2017 20:34.

02.10.2017 20:15 chris731 ist offline E-Mail an chris731 senden Beiträge von chris731 suchen Nehmen Sie chris731 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Leganza Standgas ohne Gang (rechts) (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   29.09.2017 12:02 von Warsheep   62 2   29.09.2017 15:03 von Warsheep  
[Suche] wischermotor hinten nubira (Forum: Suche)   01.06.2012 07:53 von Old_Os   2.857 6   09.07.2017 03:23 von reisschüsselblau  
1 Dateianhänge enthalten Lacetti Antriebswelle rechts (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   02.07.2017 18:57 von Constantin   258 4   03.07.2017 19:22 von franky  
Lacetti Lacetti 1,8 CDX Licht hinten und Tacho (Forum: Technik/Elektrik)   01.02.2017 18:54 von Vanquisher   463 3   05.02.2017 18:42 von Norman  
Epica Scheinwerfer umstellbar Rechts-/Linksverkehr? (Forum: Technik/Elektrik)   31.10.2016 09:52 von Paulguimard   937 2   31.10.2016 21:50 von Paulguimard  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Reifen/Fahrwerk » Lacetti Bremsbelag hinten rechts

Impressum

CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH