Daewoo-Chevrolet Forum
Registrierung Suche Kalender Mitgliederliste Datenbank User Map Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Der Pranger Der Friedhof

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Aveo Ölkontrollleuchte leuchtet Rot (kein Ölmangel) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als erledigt markiert. Thread erledigt

Zum Ende der Seite springen Ölkontrollleuchte leuchtet Rot (kein Ölmangel)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Maddin1101
Fußgänger


Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 6

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Aveo

Ölkontrollleuchte leuchtet Rot (kein Ölmangel) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

Unser Aveo 1.2 79Ps bjh 2013 hatt folgendes Problem:

Zuerst hatte es sich immer so angehört als ob der Anlasser beim starten kurz nachläuft. Danach verhielt sich der Wagen normal, einzig die Ventile haben geklackert. Das typische Nähmaschinengeräusch.

Seit Gestern leuchtet die Ölkontrollleuchte dauerhaft und der Wagen piept. Das gedachte nachlaufgeräusch ist jetzt ständig zu hören. Ähnlich wie ein lauter Diesel. Beuschleunigung war auch weg. Kam sehr mühselig auf 40km/h. Habe dann natürlich gleich den Ölstand überprüft. Der ist okay. Kein schleim im deckel und gedampft hat es auch nicht. Hatte dann einen Werkstattbesitzer gefragt, per Ferndiagnose meinte er Ölpumpe defekt und der Motor ist deshalb trocken gelaufen.

Hatte danach denn einen Motorradschrauber gefragt, er meinte wenn der Motor kein Öl bekommt überhitzt er in kürzester Zeit sofort. Könnte also denn nicht die ölpumpe sein. Temperaturanzeige ging nicht an und beim gucken war der Deckel auch mit Öl benetzt und wie gesagt, es hat nicht gedampft.

Der Aveo hat November 2016 neue zündspule und kerzen bekommen falls dies relevant sein sollte.

Hatte vllt. Schon jemand anderes dieses Problem?

Mfg Maddin
23.07.2017 18:49 Maddin1101 ist offline E-Mail an Maddin1101 senden Beiträge von Maddin1101 suchen Nehmen Sie Maddin1101 in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 11.917

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

war die motorkontrollleuchte auch an, oder nur die öllampe? wenn nur die fürs öl, dann würde ich auch sagen, fehlender öldruck. entweder ist die ölpumpe hin, oder sie kann kein öl mehr ansaugen oder nach oben richtung zylinderkopf pumpen.
evtl. ist auch der ölfilter dicht. wobei der eigentlich einen bypass hat, der das öl dann ungefilter durch laufen läßt.

so wie du es beschreibst mit dem leistungsmangel und den geräuschen, seh ich da relativ schwarz. da wird evtl. schon der ventiltrieb oder nockenwellenlager gefressen haben.

wenn das auto in der heimischen garage steht, ventildeckel runter bauen und schaun was die nockenwelle so sagt. wenn man das nicht selber machen kann, auto in die werkstatt schleppen. wenn man fährt, macht man nur noch mehr schaden und kann den motor wirklich weg werfern.

tschau norman

__________________
http://home.arcor.de/nexiagsi16v
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
23.07.2017 19:16 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
Maddin1101
Fußgänger


Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 6

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Aveo

Themenstarter Thema begonnen von Maddin1101
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Oh man, das hört sich nicht gut an Sad

Nein die ist nicht angegangen. "Nur" das Ölkännchen in Dauerbetrieb. Das wird sicherlich sehr teuer.
Kann man sich ja gleich einen neues Auto kaufen. Kann man sowas evtl im Fehlerspeicher auslesen? Er zeigte zusätzlich noch Service an. Könnte aber auch daran liegen weil er einen neuen Luftfilter haben will das der Service davon kommt.
23.07.2017 19:32 Maddin1101 ist offline E-Mail an Maddin1101 senden Beiträge von Maddin1101 suchen Nehmen Sie Maddin1101 in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 11.917

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

das muß sich ein fachmann anschaun. nach 1-2h weiß man ob der motor eine schaden hat den man nicht billig repariert bekommt. die ursache dafür zufinden dauert evtl. noch 2h. wenn es die ölpumpe ist, dann wird das alles wohl bis zu 1.000euro kosten. wenn der motor dazu noch einen schaden hat, tja, dann auch an die 2.000euro.

ein ölpumpenschaden nach 4 jahren ist aber echt ungewöhnlich! oft werden heute keine dichtungen mehr im bereich ölwanne oder deckeldichtung verbaut. da kommt dann dichtmasse zum einsatz. davon zuviel, setzt sich das zeug ins öl ab und kann ölkanäle zusetzen.

wie gesagt, für mich hört es sich nach ölmangel im zylinderkopf an und dem begin des festgehens des motors.

tschau norman

__________________
http://home.arcor.de/nexiagsi16v
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
23.07.2017 20:53 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
Maddin1101
Fußgänger


Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 6

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Aveo

Themenstarter Thema begonnen von Maddin1101
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Ich gebe dir auf jeden Fall Bescheid sobald ich was weiß.
23.07.2017 21:04 Maddin1101 ist offline E-Mail an Maddin1101 senden Beiträge von Maddin1101 suchen Nehmen Sie Maddin1101 in Ihre Freundesliste auf
Maddin1101
Fußgänger


Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 6

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Aveo

Themenstarter Thema begonnen von Maddin1101
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Es ist die Ölpumpe die sich verabschiedet hat. Die machte auch schon die ganze Zeit die Geräusche. Also war es nie der anlasser den ich vermutet hatte mit dem Geräusch. Gluck im Unglück meinte er. Ist nichts mit.der kette oder dem spanner passiert. Andere teile sind auch heil geblieben aber 850€ der Spaß.
01.08.2017 08:27 Maddin1101 ist offline E-Mail an Maddin1101 senden Beiträge von Maddin1101 suchen Nehmen Sie Maddin1101 in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 11.917

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

da hast du aber echt glück gehabt. 99% die so ein problem mit der pumpe haben, würden jetzt schreiben, motorschaden.
850€ ist schon knackig und liegt in etwa bei meiner schätzung. aber wieso ist die pumpe defekt? wenn du es reaparieren läßt, frag mal ob sie eine ursache gesehen haben....

tschau norman

__________________
http://home.arcor.de/nexiagsi16v
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
01.08.2017 09:05 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
Maddin1101
Fußgänger


Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 6

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Aveo

Themenstarter Thema begonnen von Maddin1101
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Haben heute den chevy geholt, er hat mir die Pumpe gezeigt. Der, ich sag mal ring der sich in der Führung dreht, den hat es komplett entschärft. Der ist in mehreren teilen zerbrochen. Dazu sagte er als er den ventildeckel abhob waren die schrauben für die ventile fast aus der fassung raus. Das hat er auch nich nie gesehen das man im werk so schlampt und fügte hinzu "montagsauto". Und meines wissens war da nie einer bei. Wenn da eine rausgefallen wäre dann wäre es endgültig vorbei gewesen mit dem motor und wir hatten ein schweine Glück mit den teilen das die nichts angerichtet haben. Ja,... wenn gar nichts passiert wäre, wäre auch okay gewesen.

Warum ist ihm auch völlig schleierhaft bei der laufleistung und alter, ich schätze mal das bei der Fertigung schon irgenwas nicht hin gehauen hat. Entweder beim einbau oder am teil selbst qualitätsmängel.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Maddin1101: 09.08.2017 20:05.

09.08.2017 20:02 Maddin1101 ist offline E-Mail an Maddin1101 senden Beiträge von Maddin1101 suchen Nehmen Sie Maddin1101 in Ihre Freundesliste auf
Norman Norman ist männlich
Norman


images/avatars/avatar-1775.jpg

Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 11.917

Herkunft: Leipzig
Club: kein Club
Fahrzeug: Epica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

moin,

jo, das ist natürlich sehr knapp gewesen. würde auch auf montagefehler im werk tippen. bei der pumpe das gleiche, aber da halt der zulieferer....

tschau norman

__________________
http://home.arcor.de/nexiagsi16v
http://www.daewoonexia.org/
http://www.woo-mag.de/
09.08.2017 20:19 Norman ist offline E-Mail an Norman senden Homepage von Norman Beiträge von Norman suchen Nehmen Sie Norman in Ihre Freundesliste auf
Maddin1101
Fußgänger


Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 6

Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Aveo

Themenstarter Thema begonnen von Maddin1101
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden     Zum Anfang der Seite springen

Danke fur die richtige Einschätzung.

Ciau Cool
09.08.2017 20:35 Maddin1101 ist offline E-Mail an Maddin1101 senden Beiträge von Maddin1101 suchen Nehmen Sie Maddin1101 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten Aveo 2010 / LPG: Motorkontrolle leuchtet, Motor ruckelt (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   19.08.2017 10:45 von Christian   67 5   19.08.2017 19:46 von Norman  
Captiva Leistungsverlust Motorkontrollleuchte leuchtet (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   29.12.2016 12:52 von Bob   1.434 17   15.06.2017 20:45 von Norman  
Matiz Radlager vorne neu trotzdem spiel (Forum: Reifen/Fahrwerk)   06.06.2017 15:43 von Plette   293 5   15.06.2017 20:43 von Norman  
Kalos Handbremskontrolle leuchtet dauerhaft (Forum: Reparaturen)   04.04.2017 08:23 von x-celerate   483 10   03.05.2017 17:30 von x-celerate  
Nubira Anzeige der „Ölkanne“ zeigt ab und zu „rot“ ! (Forum: Motor/Getriebe/Auspuff)   09.08.2014 21:42 von Chevi   1.731 19   14.03.2017 19:07 von blade  

Daewoo-Chevrolet Forum » Schrauber-Forum » Motor/Getriebe/Auspuff » Aveo Ölkontrollleuchte leuchtet Rot (kein Ölmangel)

Impressum

CT Security System 3.0.7: 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH